Wie Fotos Appetit erzeugen und Lust erwecken

Zum Blog

Wie Fotos Appetit erzeugen und Lust erwecken

Sicherlich kennen Sie die Situation, in der Sie allein durch den Blick auf ein Bild Appetit verspüren und - obwohl Sie bis dato gar keinen Hunger hatten, ein Produkt kaufen. Das Konzept ist ganz einfach und basiert auf der Devise, dass das Auge mit isst und ein wichtiges Sinnesorgan in der Erzeugung von Emotionen ist.

"Mit einem appetitlichen Foto steigern Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe und sorgen für Hunger, wo bis eben noch ein Sättigungsgefühl jegliche Aufmerksamkeit auf Lebensmittel eingedämmt hat."

Worauf kommt es an, wenn Sie mit den Emotionen der Zielgruppe "spielen" und sich ins Augenmerk bringen möchten? Ganz einfach: Sie benötigen ein Bild, das genau diese Ebene anspricht und dafür sorgt, dass der Wunsch nach Ihrem Angebot so groß wird, dass er sofort gestillt werden muss. Diesen Weg erreichen Sie mit professionellen Bildern, die sich nach den Gedanken, den Vorstellungen und besonderen Wünschen Ihrer Zielgruppe richten. In der Präsentation von Lebensmitteln stehen zum Beispiel die Frische, die bildliche Darstellung des Geschmacks und die Gesundheit im Vordergrund.

Optische Reize fördern den Umsatz

Nicht nur bei Lebensmitteln oder Fotos im Bereich der Gastronomie, sondern auch bei Kleidung und anderweitigen Produkten "isst das Auge mit". Es macht daher durchaus Sinn, die optischen Reize zu betonen und potenzielle Kunden auf diesen Weg von Ihrem Angebot zu überzeugen. Kleinste Details machen den Unterschied und sind maßgeblich dafür verantwortlich, welche Emotionen ein Bild erzeugt und welche Gesamtwirkung es ausstrahlt. Mit dem richtigen Bild kann der Betrachter einen Kontext zur Haptik oder einem Geruch herstellen und fühlt sich dazu aufgefordert, sich mit dem Kauf ein Erlebnis zu verschaffen. Die Arbeit mit optischen Reizen gehört in den Aufgabenbereich von Profis, die mit der entsprechenden Technik und viel kreativem Zeitgeist genau diesen - von Ihnen gewünschten - Effekt erzeugen.

Wollen Sie sich von Mitbewerbern abheben und Ihr Angebot mit einer einzigartigen Aura präsentieren? Dann ist die professionelle Produktfotografie Ihr Fundament für eine erfolgreiche Performance im Web.

"Die Ausrichtung Ihrer Zielgruppe weicht bei Online Präsentationen von dem Besuch in lokalen Ladengeschäften ab."

Je mehr Bedürfnisse Sie erzeugen, umso eher wird ein Besucher Ihrer Website zum zahlenden Kunden. Diese Theorie lässt sich in jeder Branche in die Praxis umsetzen und ist Ihr Weg auf die Erfolgsleiter. Nur wenn Sie mit einer anmutigen und Lust fördernden Optik überzeugen, fördern Sie die emotionale Ausrichtung potenzieller Kunden und damit den Grundstein, der in der heutigen Zeit als wichtigster Kaufgrund auf der Agenda steht.

Der Bedarf im Kontext zum Bedürfnis

Bedarfsorientierte Entscheidungen in Form von "Ich brauche diesen Artikel wirklich" spielen im Online Marketing und der Produktpräsentation praktisch keine Rolle mehr. Im Vordergrund steht das Bedürfnis, welches vor allem durch Bilder in ansprechender Qualität entsteht. Die Bildqualität und die Kernbotschaft eines Produktfotos werden direkt in den Kontext zur Qualität des Produkts gestellt.


Letzte Beiträge

SEO für Amazon Teil 2: Hohes Ranking bei der Marktplatzsuche

Wenn Käufer die Online-Seiten von Amazon besuchen, haben sie meistens nur ein Ziel: Nach einem geeigneten Produkt suchen und es zu kaufen. Damit ihr Produkt ganz oben in der Ergebnisliste steht, sollten Sie die Amazon Suchmaschinenoptimierung (SEO) kennen und wissen, wie der Suchalgorithmus von Amazon funktioniert.
07.12.2018

Winterfashion für Ihre Kunden in Szene setzen

Der Winter ist eine magische Jahreszeit. Die klirrende Kälte und weißes Schneegestöber sorgen für ein Wunderland im Freien, das zugleich einladend aussieht, aber eben auch ganz schön ungemütlich werden kann.
01.12.2018

Wie Ihnen Produktfotografie und Social Media Marketing zum Erfolg verhelfen

Warum ist Produktfotografie so wichtig? Menschen lieben visuelles Lernen. Haben Sie sich jemals gefragt, was das genau bedeutet? Wir neigen dazu, uns Wissen eher anzueignen, wenn es auf Bildern und Videos basiert, als wenn es in Form langweiliger Buchstaben daher kommt. Unser Gehirn verarbeiten visuelle Informationen bis zu 60.000 Mal schneller als Text. Dies ist ein Hauptgrund dafür, dass wir uns zu 80 Prozent an das erinnern, was wir sehen, aber nur 20 Prozent von dem behalten, was wir lesen.
30.11.2018

Produktfotos freistellen - lästig aber notwendig

Die Aufnahmen sind im Kasten und eigentlich könnte die Einstellung Ihrer Produkte inklusive Bilder sofort beginnen. Doch ehe Sie die Produktfotografie verwenden, sind noch einige Nacharbeiten nötig. Fakt ist, dass Ihre Produkte vor einem bestenfalls weißen Hintergrund die größte Aufmerksamkeit erzeugen.
29.11.2018

Folge uns

Teilen

Produktfotografie-24h - Full-Service Produktfotografie für Ihr Unternehmen

Das perfekte Produktfoto lebt nicht allein von der Aufnahme in hoher Auflösung und der gewünschten Skalierung nach Ihrem Bedarf. Perfektion ist das Ergebnis aus Erfahrung, technischer Spezialisierung und der Marktkenntnis, worauf Ihre Kunden beim Blick auf Artikelbilder primären Wert legen. Wir bieten Ihnen Produktbilder, mit denen Sie auf den ersten Blick überzeugen und so für eine schnelle Kaufentscheidung auf emotionaler Basis sorgen. Die Produktbilder stellen Ihre Artikel von ihrer schönsten Seite dar und geben dem Kunden den Einblick, durch den der Wunsch zum Besitz entsteht. Dabei sind Einzigartigkeit und Stil zwei wichtige Module, auf denen jedes Produktfoto aus unserem Angebot aufbaut.

Autor

Sascha Holfeld