JPG, PNG oder PSD - Ein Überblick über Bild-Formate

Zum Blog

JPG, PNG oder PSD - Ein Überblick über Bild-Formate für Produktfotos

Als Hobby-Fotograf ist man sicherlich schon mit den unterschiedlichen Bild-Formaten in Berührung gekommen, als Laie jedoch kann man sich in dem Buchstaben-Dschungel schnell verlieren. Man könnte meinen, dass am Ende das Foto das gleiche ist, allerdings unterscheiden sich die Formate untereinander und beinhalten verschiedene Vorteile, die Sie je nach Verwendung nutzen können. Wir haben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Bildformate erstellt.

JEPG oder JPG

Die JEPG oder JPG-Datei ist die wohl bekannteste Form einer Bild-Datei. Das Format ist unkompliziert und für alle Portale verwendbar. Aufgrund der intelligenten Komprimierungsverfahren wird die Dateigröße gering gehalten und das Bild kann problemlos hochgeladen oder verschickt werden. Der klare Vorteil dieses Formats ist, neben der geringen Dateigröße, die gleichzeitig gute Bildqualität. Die Bilder können direkt verwendet werden und im Browser oder Betriebssystem angesehen werden. Das Format kann in Lightroom und Photoshop geöffnet und weiterverarbeitet werden.

PNG

In Bezug auf die Bildqualität unterscheidet sich das PNG-Format nicht von dem JPG-Format und kann somit ebenso einwandfrei für Produktbilder verwendet werden. Die Datei ist hier jedoch deutlich größer und für bestimmte Plattformen, sowie auch für den Einsatz im Onlineshop nicht so gut geeignet wie JPG. Der große Vorteil hierbei ist, dass das Bild mit transparentem Hintergrund, also freigestellt, gespeichert wird. Somit kann es problemlos vor verschiedene Hintergründe gesetzt werden. Dieses Format bietet sich insbesondere für die Nutzung von Produktbildern für Kataloge oder Werbeflächen an.

PSD

Die PSD-Datei ist eigens für das Programm Photoshop vorgesehen. Falls Sie an der Weiterverarbeitung interessiert sind und Detailanpassungen wie Kontrast, Schatten, Freistellpfad selbst vornehmen möchten, bietet sich dieses Format an. Während die genannten Formate nicht als neues Format abgespeichert werden können, kann man eine PSD-Datei beliebig exportieren. Selbst in kleiner Größe speziell für die Webnutzung. PSD-Dateien sind sehr groß, bieten sich aber für die weitere Bearbeitung und flexible Nutzung an.

In der Regel können Sie Ihren Produktfotografen über das Wunschformat informieren, sodass Sie genau die Datei ausgeliefert bekommen, die Sie benötigen. Sprechen Sie mit unserem Team über unseren kompletten Service und sparen Sie neben der Zeit für das Fotografieren auch Geld für die Nachbearbeitung in dem Sie alles in einem Haus finalisieren lassen. Sie brauchen die fertigen Dateien nur noch hochzuladen oder einzusetzen. Der Wohl größte Vorteil für alle Bilddateien und ein wesentlicher Grund für das Outsourcen von Produktfotografie und Bildbearbeitung.


Letzte Beiträge

SEO für Amazon Teil 2: Hohes Ranking bei der Marktplatzsuche

Wenn Käufer die Online-Seiten von Amazon besuchen, haben sie meistens nur ein Ziel: Nach einem geeigneten Produkt suchen und es zu kaufen. Damit ihr Produkt ganz oben in der Ergebnisliste steht, sollten Sie die Amazon Suchmaschinenoptimierung (SEO) kennen und wissen, wie der Suchalgorithmus von Amazon funktioniert.
07.12.2018

Winterfashion für Ihre Kunden in Szene setzen

Der Winter ist eine magische Jahreszeit. Die klirrende Kälte und weißes Schneegestöber sorgen für ein Wunderland im Freien, das zugleich einladend aussieht, aber eben auch ganz schön ungemütlich werden kann.
01.12.2018

Wie Ihnen Produktfotografie und Social Media Marketing zum Erfolg verhelfen

Warum ist Produktfotografie so wichtig? Menschen lieben visuelles Lernen. Haben Sie sich jemals gefragt, was das genau bedeutet? Wir neigen dazu, uns Wissen eher anzueignen, wenn es auf Bildern und Videos basiert, als wenn es in Form langweiliger Buchstaben daher kommt. Unser Gehirn verarbeiten visuelle Informationen bis zu 60.000 Mal schneller als Text. Dies ist ein Hauptgrund dafür, dass wir uns zu 80 Prozent an das erinnern, was wir sehen, aber nur 20 Prozent von dem behalten, was wir lesen.
30.11.2018

Produktfotos freistellen - lästig aber notwendig

Die Aufnahmen sind im Kasten und eigentlich könnte die Einstellung Ihrer Produkte inklusive Bilder sofort beginnen. Doch ehe Sie die Produktfotografie verwenden, sind noch einige Nacharbeiten nötig. Fakt ist, dass Ihre Produkte vor einem bestenfalls weißen Hintergrund die größte Aufmerksamkeit erzeugen.
29.11.2018

Folge uns

Teilen

Produktfotografie-24h - Full-Service Produktfotografie für Ihr Unternehmen

Das perfekte Produktfoto lebt nicht allein von der Aufnahme in hoher Auflösung und der gewünschten Skalierung nach Ihrem Bedarf. Perfektion ist das Ergebnis aus Erfahrung, technischer Spezialisierung und der Marktkenntnis, worauf Ihre Kunden beim Blick auf Artikelbilder primären Wert legen. Wir bieten Ihnen Produktbilder, mit denen Sie auf den ersten Blick überzeugen und so für eine schnelle Kaufentscheidung auf emotionaler Basis sorgen. Die Produktbilder stellen Ihre Artikel von ihrer schönsten Seite dar und geben dem Kunden den Einblick, durch den der Wunsch zum Besitz entsteht. Dabei sind Einzigartigkeit und Stil zwei wichtige Module, auf denen jedes Produktfoto aus unserem Angebot aufbaut.

Autor

Franziska Reuter